LHStv. Haider unterstützt Verkehrs- und Lärmmessungen in Plesching

Drucken
E-Mail
Dienstag, den 09. Juni 2009 um 09:40 Uhr

In die Debatte um Verkehrszählungen im Ortsgebiet von Plesching in den verkehrsarmen Wintermonaten hat sich jetzt auch LHStv. DI Erich Haider (SPÖ) eingeschaltet. Er unterstützt den Verein "Plesching Will Leben" in seinen Bemühungen um neue, objektive Verkehrszählungen und Lärmmessungen im Ortsgebiet von Plesching, und hat sich diesbezüglich bereits an die BH Urfahr sowie seinen Kollegen, LHStv. Franz Hiesl gewendet.

Die erhobenen Daten sollen zu einer Objektivierung der Debatte um die Verkehrsbelastung in Plesching beitragen, und somit Grundlage für eine weitere Vorgehensweise in der Angelegenheit darstellen.

Anlagen:
 Plesching_will_leben.pdf[Brief von LHStv. Erich Haider an die BH Urfahr sowie LHStv. Franz Hiesl]420 Kb